Willkommen auf Schnecken Hobby
Alles über die Achatschnecke

Nahrung

"
Nachts oder in der Dämmerung gehen die Afrikanischen Riesenschnecken auf die Nahrungssuche. Wenn das Wetter jedoch regnerisch und trüb ist, verlassen sie auch hin und wieder am Tag ihren Ruheplatz, denn nur bei einer hohen Luftfeuchtigkeit und Temperaturen über 24 ° Celsius können diese Tiere dauerhaft aktiv sein. Diese Schnecken ernähren sich sowohl von pflanzlicher als auch von tierischer Nahrung. In der freien Natur ernähren sie sich von fast allen erdenklichen Pflanzenarten, von Früchten, Rinde oder Aas. Dementsprechend können sie bei der Haltung im Terrarium mit allem erdenklichen Obst und Gemüse, aber auch mit Rindfleisch und Katzenfutter versorgt werden. Da die Afrikanischen Riesenschnecken große Gehäuse tragen, die zudem dick und schwer sind, benötigen sie zu deren Bau viel Kalk. Den Großteil dieses Kalkes nehmen die Schnecken über die Nahrung auf. Kalkhaltige Erde wird ebenso wie kalkhaltiges Gestein aufgenommen. Bei der Haltung als Haustier empfiehlt sich die Beigabe von Sepiaschalen als Kalkquelle.
(Qeulle @Wikipedia )

















 
Banner - Clever Pets im Web Meinyorki.de die Tierisch Verrückte Topliste Topliste für Tiere AQUABERLIN - Die Tier Topliste
Tier-Toplist.de - Die Topliste für alle Tier Seiten